Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:
  • Seite:
  • 1

THEMA: Gute Ratschläge gesucht!!!

Gute Ratschläge gesucht!!! #1335

  • Old_Gast
  • Old_Gasts Avatar
Hallo zusammen,

ich teile das Leid von vielen anderen hier. Früher sehr viel Sport getrieben, fast 10 Jahre Pause gemacht, dann mit Joggen wieder angefangen (2x wöchentlich 11km), nach 2 Monaten Schmerzen in der Achillessehne beidseitig, rechts stärker. MRT wurde gemacht, degenerative Bereiche festgestellt, Orthopäde meint es ist altersbedigter Verschleiß... Bin jetzt 45 8) - naja

Jetzt schon länger in Behandlung, zuerst 2 Wochen Römerschuh (tapen), dann Bandage und vorher nachts immer Umschläge mit Voltaren gemacht. Gute Linderung. Wenn aber mal heftig angestrengt und z.B. schwere Lasten geschleppt, ist's wieder da. Jetzt will ich den "Restschmerz" loswerden um vielleicht auch mal wieder leichtes Lauftraining anzufangen.

FRAGE: WER HAT KONKRETE ERFAHRUNGEN MIT STOSSWELLENTHERAPIE

Die Effektivität soll ziemlich hoch sein, die Kosten leider auch (3 Anwendungen ca. 600€) Ist die Anwendung generell zu empfehlen??? Will es versuchen, scheint mir zurzeit das Beste zu sein.

FRAGE: IST MEIN HOHER ZUCKERKONSUM WIRKLICH AUCH SCHULD

Es gab da einen Hinweis, von dem ich nicht weiß, ob ich ihn ernst nehmen kann. Also alles ernährungstechnische o.ä.

FRAGE: WAS SIND VON EUCH ALLEN ANERKANNTE ALTERNATIVEN

Ich lese von Traumeel, Kältekompressen, warme Feuchte, Kortison (bäh,willich nicht) etc. Mein Eindruck ist, bei 5 Erkrankten gibt es auch 5 verschiedene Ratschläge. Die Orientierung ist nicht so einfach, wie ich dachte. Liegt es einfach an der individuellen Erkrankung und dem Empfinden? Was ist mit Schüsslersalze, welche Konzentration bitte kann verwendet werden? Ist Akkupunktur schon mal versucht worden?



Ich denke, die Dehnungsübungen sind sinnvoll, ich hab aber etwas Bedenken, dass ich es übertreiben könnte. Manchmal sitze ich in der Hocke, also nur auf Zehen und Ballen. Dadurch wird die AS ziemlich gedehnt. Ist das zuviel oder o.k.? Ich bilde mir ein, es täte mir gut...

Ist ein leichte Lauftraining (z.B. 1-2x wöchentlich ca. 15min.) zu belastend, denn ich möchte mich wieder bewegen. Mache seit 4 Wochen KIESER Training, um generell wieder was für den Körper zu tun!

Bin euch allen wirklich sehr dankbar für eure Ratschläge, vergelt's Gott!

Grüße an alle Leidensgenossen/Innen
sendet Yamico
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Gute Ratschläge gesucht!!! #10097

  • Old_Gast
  • Old_Gasts Avatar
Ich bin als Journalist tätig. Bei der Arbeit muss ich überall Interview machen. Immer wenn ich jede Nacht im Bett liege, fühle ich mich sehr anstrengend und müde. Häufig habe ich Rücken- und Knieschmerzen. Seitdem meine Freunde mir [url]MBT-Schuhe[/url] empfehlen, möchte ich mal probieren. Nach der Probe finde ich wirklich gemütlich und wohl. Ich habe MBT-Schuhe vier Jahre getragen. Beim Stehen oder Gehen fühlen meine Füße sich warm. Meine Schmerzen sind fast weg. Außerdem verschwinden die Gleichgewichtstörungen oder Schwindelgefühlen beim Tragen von normalem Schuhwerk. Jetzt werde ich Fan der [url]MBT Schuhe[/url]. Für die Verbesserung der Gesundheit sind sie absolut eignet.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
  • Seite:
  • 1
Powered by Kunena Forum